Donnerstag, 3. Mai 2012

Das wichtigste im Leben

Einmal im Leben möchte ich mal überrascht werden.
Ich möchte fröhlich sein und nicht immer Angst haben zu müssen, was denn gleich wieder schlimmes passieren wird.
Oft verstelle ich mich, damit die Menschen in meinem Leben glücklich sind und nicht unter mir leiden müssen.
Leider habe ich auch immer diese Sperre im Körper und im Kopf, dass ich nicht sagen kann, was ich fühle oder denke!
Wenn ich dann unter Druck stehe, ist einfach alles dicht und es geht gar nichts mehr.
Dadurch verliert man leider aber oft Menschen, die einem wichtig sind.
Ohne die man nicht mehr leben oder denken kann. Sie sind das wichtigste. Man könnte schon sagen, sie sind das Leben für das man lebt.
Doch oft fehlt mir wirklich dieser kleine Punkt im Leben, der alles auffrischt. Er würde gerne sehen, dass ich auch für andere Menschen wichtig bin. Nicht nur an bestimmten Tagen, sondern zwischendurch.
Denn was ich gelernt habe ist, dass man einem Menschen am besten gleich sagen sollte, was man für ihn fühlt, denn irgendwann kann es zu spät sein.